Internationaler Multishop-Rollout mit Magento 2 und PIM MaPS

Die ROTHENBERGER Werkzeuge GmbH zählt zu den Weltmarktführern, wenn es um qualitative und langlebige Produkte im Bereich Rohrwerkzeugen und -maschinen für die Sanitär-, Heizungs-, Klima-, Kälte-, Gas- und Umwelttechnik-Branche geht.

Das international agierende Unternehmen wollte seine Präsenz in den Lieferländern ausbauen und beauftragte comwrap mit der Implementierung eines geeigneten Product Information Management Systems (PIM) sowie die bestehende Webseite in einem zweiten Projektschritt für den globalen Vertrieb fit zu machen.

Industrie & Maschinenbau E-Commerce

Technologien

  • Magento Enterprise Edition 2.1
  • MaPS System 1.4
  • MySQL
  • PHP7

In einem ersten Schritt galt es, ein Product Information Management System auf Basis von MaPS einzuführen und so die bestehende Lösung zu ersetzen. Dieser Schritt war notwendig, da die multilinguale Produktinformationen sowie Bild- und Ton-Assets an mehreren Stellen im Konzern und auf mehrere Systeme verteilt lagen.

Das bestehende Produktinformationsmanagement wies daher einen hohen manuellen Arbeitsaufwand für die Pflege der Produkte in Zusammenspiel mit SAP auf und war kaum automatisiert.

Agenturleistungen

  • Konzeption & Beratung
  • Design
  • Backend Entwicklung
  • Trainings
  • Hosting


comwrap importierte die Bild- und Ton-Assets in die Mediathek des PIM-Systems und schuf damit die Möglichkeit der Versionierung und Bearbeitung von Bilddaten sowie eine Direktanbindung zu Adobe Bridge zur effizienten Erstellung von Printmaterialien.

Weiterhin ist es nun möglich Produkte und Artikel nach ProfiCl@ss zu klassifizieren und künftig, dank BMECat als Exportmodul, an alle relevanten Empfänger der Branche in einem standardisierten Format zu übermitteln.

Die in MaPS importierten und hier zentral gespeicherten Produkt-Assets ermöglichen eine nahtlose Integration in die bestehende IT-Infrastruktur, reduzieren den manuellen Aufwand deutlich und erlauben es, alle relevanten Produktinformationen an Drittsyteme wie auch die länderspezifischen Webshops auszuspielen.

 

In einem zweiten Projektschritt ging es darum, die Internationalisierung der Webseite auf Basis von Magento 2 voranzutreiben. Hierzu wurde von comwrap ein Konzept für einen globalen Multi-Store-Rollout für 28 Märkte erstellt und umgesetzt.

Dafür wurde die bislang bestehende TYPO3-Webseite auf Basis von Magento 2 Enterprise Edition umgesetzt und so lokalisiert, dass aus einer Instanz bis zu 24 Websites mit mehreren Storeviews abgebildet werden konnten.

Auf diese Weise können auch Länder mit mehreren Amtssprachen (z.B. Belgien: Französisch, Niederländisch, Flämisch) unterhalb der gleichen Domain dargestellt werden.

Dank der Multi-Store-Konfiguration können pro Zielmarkt unterschiedliche Kataloginhalte, Sprachen, Händler, Kontaktinformationen ausgespielt werden. Durch passende SEO-Maßnahmen wird verhindert, dass dabei Sichtbarkeit, z.B. durch Duplicate Content, eingebüßt wird.

Da ROTHENBERGER seine Produkte ausschließlich über Händler vertreibt, war es zwingend erforderlich diesen Vertriebsweg im Zuge des Relaunchs zu berücksichtigen.

So wurde mittels automatischem CSV-Import aller Händler und anschließendem Geo-Coding eine Google-Maps-Umkreissuche für Vertriebspartner in der Nähe realisiert. Für noch mehr Usability sorgt in Zukunft die Einbindung von Nexmart Retail Connect: Per Live-Abfrage erhält der User dann auch zusätzlich Bestandsinformationen des jeweiligen Händlers zu den gewünschten Produkten.

Shopsystem und PIM sind heute bereits optimal miteinander verzahnt und ermöglichen es ROTHENBERGER international noch erfolgreicher zu werden.