Suchmaschinenoptimierung für Online Shops

Traffic aus der organischen Suche von Google ist der wertvollste Traffic, den ein Online Shop generieren kann. Zum Einen weil dieser Traffic kostenlos ist (also nicht mit einem Cost-per-Click eingekauft werden muss) und zum Anderen, weil Besucher aus der organischen Suche mit einer höheren Wahrscheinlichkeit die Konversions-Ziele Ihrer Seite abschließen.

SEO bietet damit einen effektiven Hebel, um Quantität und Qualität des Traffics zu erhöhen.

 

Search Engine Optimization (SEO)

Google legt bei der Bewertung von Online Shops gesteigerten Wert auf die Qualität der Seiteninhalte, des Seiten-Quellcodes und der Kompatibilität für alle Endgeräte-Typen, da dies Indikatoren für die Professionalität und Relevanz eines Shops für die gesuchten Themen und Produkte sind. Weitere wichtige Rankingfaktoren sind zudem gesunde Verweise von anderen themenverwandten Seiten (Backlinks) eine niedrige Absprungrate, eine hohe Verweildauer und eine hohe Wiederkehrer-Rate.

Eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung sollte demnach immer mit Blick auf die Verbesserung des Nutzer-Erlebnis (User-Experience) ausgerichtet sein. Grundsätzlich ist dies eine gute Nachricht, da die Optimierung der oben beschriebenen Faktoren positive Auswirkungen auf alle Kennzahlen Ihres Online Shops hat und damit die Gesamt-Performance deutlich steigert.

Unsere Leistungen für Sie

Konzeption

  • SEO-Analyse
  • Entwicklung von Buyer Personas
  • Erstellen / Erweitern des Suchwort-Konzepts
  • Erstellen / Erweitern des linguistischen Profils

Umsetzung

  • Backlink-Optimierung
  • Technische Optimierung
  • Content-Optimierung
  • User-Experience-Optimierung

Überprüfung

  • Wettbewerbsvergleich
  • OffPage Monitoring
  • OnPage Monitoring
  • Reporting

Ablauf und Dauer eines SEO-Projekts

Der typische Ablauf der Suchmaschinenoptimierung erfolgt iterativ. Insbesondere die Umsetzung sowie die Erfolgskontrolle unterliegen einer zyklischen Wiederholung, da sich das Wettbewerbsumfeld sowie die Regeln des (Google-) Algorithmus laufend entwickeln. Das comwrap SEO-Team arbeitet in 4-wöchigen Umsetzungs-Sprints mit kontinuierlicher Kontrolle des Fortschritts und monatlichem Reporting der relevanten Kennzahlen. Ein erster Trend kann nach spätestens 8 Wochen an den Kennzahlen abgelesen werden, wobei ein nachhaltiger Effekt frühestens nach 3 Monaten, in der Regel jedoch nach 6 – 9 Monaten einsetzt.

 

SEO Projekt Ablauf comwrap

Konzeptionsphase

Die Konzeptions-Phase besteht aus einer Bestandsaufnahme sämtlicher SEO Kennzahlen, dem Kennenlernen des semantischen Hofs der Zielkunden, der strategischen Erweiterung der Themen (und damit Keywords) sowie einer Planung zur Verortung der Keywords innerhalb der Sitemap.

Die Konzeptions-Phase ist ein in sich abgeschlossener Prozess, der als Basis für die spätere Umsetzung dient und (in geringerem Umfang) wiederholt werden sollte, sobald alle ermittelten Handlungsempfehlungen umgesetzt sind. Folgende Leistungsbausteine bieten wir im Einzelnen an:

OffPage Analyse Backlinkprofil

Viele Webseiten verfügen heute über sogenannte „toxische Backlinks“. Dabei handelt es sich um schädliche Verweise von Seiten geringer Qualität, die einem besseren Ranking hinderlich sind. Dabei handelt es sich meist um Backlinks, die vor einigen Jahren im Rahmen der SEO akquiriert wurden und heute nicht mehr den Qualitätskriterien von Google entsprechen.

Hier gilt es Backlinks zu identifizieren, die z.B.:

  • ein ungünstiges Backlink-Domain-IP Verhältnis aufweisen
  • die thematisch nicht zu Ihrer Seite passen
  • die einen ungünstiges Verhältnis zwischen Trust und Citation aufweisen

OnPage Analyse Technik

Die technisch fehlerfreie Bereitstellung einer Webseite ist aus Sicht von Google eines der Hauptindikatoren für eine hochqualitative Seite, die mit einem bevorzugten Ranking belohnt wird. Daher werden im Rahmen der technischen OnPage Analyse unter Anderem folgende Kriterien untersucht:

  • Optimierte Benutzeroberfläche für alle  Endgerätetypen
  • HTML und CSS Fehler und Ladegeschwindigkeit
  • Scipt-Einbindungen / Komprimierung
  • Code-Qualität
  • Browser Caching
  • Bild-Komprimierung
  • Korrekter Einsatz von META-, Canonical- und Content-Tags

OnPage Analyse Content

Ohne die passenden Inhalte kein Ranking. Diese Regel gilt schon lange. Dennoch passiert es oft, dass eine Seite trotz hochwertiger Inhalte nicht gut rankt. Dies kann zum Beispiel durch einen unklaren Umgang mit Keywords im Content der gesamten Seite ausgelöst werden. 

 Folgende Kriterien werden in der Content OnPage Analyse unter Anderem untersucht:

  • Semantische Koherenz von URL Pfadsegment, Title-Tag, Description-Tag und H1
  • Qualität der Title-Tags und Description-Tags
  • Qualität und Beschaffenheit der internen Verlinkungen
  • Qualität und Beschaffenheit der ausgehenden Verlinkungen

OnPage Analyse des Benutzerverhaltens

Ein weiterer wichtiger Indikator ist die tatsächliche Interaktion des Suchenden mit Ihrem Angebot. Google zieht zur Bewertung sämtliche Seiten-Kennzahlen heran, die auf einen hohen Mehrwert der Contents für den Suchenden schließen lassen, und vergleicht diese mit den Kennzahlen von Wettbewerbern um das jeweilige Keyword.

Folgende Kennzahlen werden in der OnPage Analysedes Benutzerverhaltens unter Anderem untersucht:

  • Klickrate (CTR)
  • Absprungrate (bounce rate)
  • Verweildauer (dwelling time)
  • Klickrate (micro-conversion)

Entwicklung von Buyer Personas

Die Buyer Persona bietet eine ideale Grundlage zur Ermittlung von Themen, nach denen Ihre Zielkunden in Google suchen. Bei der Recherche nach Suchwörten und Suchwort-Phrasen sind gute Buyer Personas enorm hilfreich und bieten oft eine hervorragende Grundlage um Keywords zu identifizieren, die hochre levant sind und gleichzeitig einem weniger starken Wettbewerb ausgesetzt sind.

Definition des Relevant-Keyword-Set

Auf Basis der zuvor erstellten Buyer Personas wird das bestehende Keyword-Set auf Relevanz überprüft, um weitere Themen ergänzt bzw. neu erstellt. In dem so entstehenden Relevant-Keyword-Set (Suchwort-Konzept) werden die Interessen der idealen Zielkunden und der Wettbewerb um das jeweilige Suchwort berücksichtigt, so dass eine Balance zwischen Affinität und Machbarkeit in der Suchmaschinenoptimierung entsteht.

Definition des linguistischen Profils

Im Rahmen der Erstellung des linguistischen Profils werden die einzelnen Unterseiten in einer Sitemap mit relevanten Keywords verknüpft, um den Keywordfokus der jeweiligen Seiten zu fixieren. Nach Bedarf werden neue Seiten für die neu hinzugekommenen Themen und eine Veränderung der Sitemap angeregt.

Umsetzungs-Phase

Auf Basis des SEO Optimierungsdokuments startet unser Expertenteam in die Umsetzungs-Phase, in deren Rahmen die identifizierten Handlungsfelder nach Priorität umgesetzt werden. Die Umsetzungs-Phase ist ein iterativer Prozess, der in einzelnen Sprints á 2 – 4 Wochen organisiert ist. Die umgesetzten Optimierungen müssen regelmäßig auf den gewünschten Effekt kontrolliert und mit den Bewegungen des Wettbewerbs abgeglichen werden.

Folgende Leistungsbausteine bieten wir im Einzelnen an:

 

Backlink (Empfehlungslink) Optimierung

Unser Team kümmert sich um die Entfernung oder Korrektur von toxischen Backlinks (Empfehlungslinks mit niedriger Qualität, die das bessere Ranking verhindern). Ist dies nicht möglich werden die betreffenden Back links in der Google Search Console für ungültig erklärt (disavow). Ebenfalls werden ausgewählte, hochwertige und Google konforme Backlinks auf Partnerseiten mit hoher Relevanz akquiriert.

Technische Optimierung

Im Rahmen der technischen Optimierung werden die identifizierten technischen Schwachstellen z.B. im Bereich Browser-Caching, der Script-Komprimierung und der Responsivierung der Benutzeroberfläche umgesetzt. Außerdem werden verschiedene Tools wie Google Search Console bzw. Google Webmaster-Tools und SEO-Analyse-Werkzeuge konfiguriert und in ihrer Implikation auf die qualitative Bewertung der Seite laufend überprüft.

Content-Optimierung

Die Content-Optimierung betrifft in erster Linie die Korrektur von URL Pfadsegmenten, Descriptions, Title-Tags, Headlines und Linktexten nach den in der Konzeptions-Phase identifizierten Handlungspunkten. Zudem werden neue Seitenbereiche für noch nicht ausreichend berücksichtige Keywords erstellt und die Auswirkung der Maßnahmen auf das organische Ranking fortlaufend kontrolliert.

User-Experience Optimierung

Bei der Umsetzung der Handlungsempfehlungen zur Verbesserung des Nutzer-Erlebnis geht es nicht nur um ein verbessertes Ranking in Suchmaschinen, sondern vielmehr auch um eine verbesserte Performance Ihrer Webseite im Allgemeinen. Unser Experten-Team sorgt für eine verbesserte Klickrate im Google Suchindex, eine niedrigere Absprungrate, eine höhere Verweildauer und eine höhere Micro-Conversion auf den betreffenden Unterseiten.

Monitoring

Suchmaschinenoptimierung ist ein kontinuierlicher Prozess, dessen Erfolg von der fortlaufenden Analyse der Umsetzungseffekte und neuen Impulsen bestimmt wird. Mit einem dauerhaften Monitoring der Verbesserungen aus der Umsetzungs-Phase wie z.B. Keyword-Rankings, Keyword-Traffic, OnPage Qualität, Backlink-Qualität, Klickrate, Absprungrate, Verweildauer und Conversionrate, fallen positive wie negative Bewegungen schnell auf, so dass die Ergebnisse des Monitorings direkt in die iterative Umsetzung der Suchmaschinenoptimierung einfließen können.

 

 

1

Wettbewerbsvergleich

Wir beobachten die Entwicklung Ihrer wirtschaftlichen Wettbewerber genauso wie die der Keyword-Wettbewerber im Vergleich mit der Performance Ihrer eigenen Webseite. Auf diese Weise werden Trends frühzeitig erkannt, analysiert und in konkrete Handlungsempfehlungen und Strategien übersetzt.

2

OnPage Monitoring

Im Rahmen des OnPage Monitoring werden sämtliche rankingrelevante Faktoren der Seite selber in Sachen Technik, Content und User Experience kontinuierlich überprüft. Dies dient sowohl der Erfolgskontrolle der umgesetzten Maßnahmen als auch der Früherkennung von positiven oder negativen Trends mit direkter Auswirkung auf die Prioritäten des folgenden Umsetzungs-Sprints.

3

OffPage Monitoring

Die auf Ihre Seite verweisenden Empfehlungs-Links werden zyklisch überprüft um positive Entwicklungen zu erkennen und negativen Entwicklungen frühzeitig entgegenwirken zu können.

4

Reporting

Die Ergebnisse, Trends und Handlungsempfehlungen aus dem Monitoring werden in einem übersichtlichen Report in Verbindung mit den Entwicklungen der wichtigsten Kennzahlen zusammengefasst und dienen sowohl der Dokumentation der Arbeit als auch als Handlungs-Leitfaden für den nächsten Optimierungs-Sprint.

Weitere interessante Themen

Sie brauchen mehr Traffic?
Wir beraten Sie gerne!

Experten-Beratung

Lassen Sie sich zu Ihrem Projektvorhaben oder zu Ihrer Herausforderung von einem unserer SEO-Experten beraten.

Kostenlose Expertenberatung

Digitaler Espresso

Nehmen Sie mit uns einen Digitalen Espresso und sprechen Sie in ungezwungener Atmosphäre über Ihre SEO-Herausforderungen und -Ziele.

Kostenloser Digitaler Espresso