Zentralisiertes
E-Commerce Multi-Store-Management
mit Magento 2

Der Landwirtschaftsverlag Münster gehört zu den 100 größten Medienunternehmen Deutschlands und beschäftigt ca. 600 Mitarbeiter im In- und Ausland.

Er publiziert Zeitschriften, Bücher und neue Medien für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum und ist mit 30 Fach- und Publikumstiteln der führende europäische Fachverlag für Agrarmedien.

Um die Marktführerschaft im Online-Bereich durchzusetzen, sollte ein Replatforming des Magento 1 Shops auf ein neues Shopsystem durchgeführt werden, das folgende Herausforderungen bewältigen können sollte:

  • Multi-Mandanten-Instanz: Künftig sollte es möglich sein, mehrere Webseiten und Magazine zu integrieren oder zu erstellen, ohne technisch tiefes Know-How zu haben. Das Erstellen einer weiteren Website/Online-Shop sollte nach dem Baukastenprinzip funktionieren.
  • Die Übernahme der Benutzerdaten/Kundendaten sollte gewährleistet sein.
  • Getrennte Warenkörbe: Um Kunden den Zeitpunkt der Zahlung zu überlassen, sollte es getrennte Warenkörbe geben, die dafür sorgen, dass noch nicht verfügbare Artikel zu einem späteren Zeitpunkt bezahlt werden können.
  • Vorzugspreise: Abonnenten des Landwirtschaftsverlag erhalten Sonderpreise auf gewisse Artikel. Eine Anforderung war es daher im Frontend sowohl die Vorzugs- als auch Standardpreise anzuzeigen.
  • Zahlungsmöglichkeiten: Heutzutage ist es wichtig, dass ein guter Shop zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten anbietet, um Usern ein breites Zahlungsangebot zur Verfügung zu stellen, daher war es das Ziel, ein breite Option an Zahlungsmethoden anzubieten.
  • Packstationslieferung: Damit Käufer auch dann ihre Artikel erhalten, wenn Sie nicht Zuhause sind, sollte es künftig möglich sein, beim Checkout die Lieferung an eine Packstation anzuordnen.
  • Modernisierung des Shops: Um dem heutigen Standard zu entsprechen, war eine Grundmodernisierung, wie z. B. die Website-Responsiveness und ein zeitgemäßes User Interface gefordert.
Pharma & Healthcare Content Management

Technologien

  • Magento 2 Commerce On-Premise
  • PHP7
  • Cover
  • Payone
  • Interred
  • ReST Webservice
  • Symfony
  • RabbitMQ
  • Google API
  • Fastly CDN
  • Redis

Das neue System, dass den Herausforderungen gerecht werden konnte, wurde schnell identifiziert: Magento 2 Commerce On-Premise

Magento 2 konnte allen Anforderungen gerecht werden und bietet dank seiner modernen Systemarchitektur eine Vielzahl an Enterprise-Features out of the Box.

Zunächst wurde eine Schnittstelle zu InterRed mit Single-Sign-On (SSO) entwickelt, in dem alle Nutzerdaten gespeichert werden. Damit künftige Medienpartner und Fachzeitschriften über die Magento-Instanz des Landwirtschaftsverlags eigene Seiten und Shops erstellen können, wurde eine Customizing-Sektion konzipiert und programmiert. Über den Customizer können Farbgebungen, das Navigationsdesign uvm. individuell angepasst werden, ohne dabei tief technisches Know-How zu benötigen.

Durch eine Livevalidierung der Webseitenbesucher gegen einen Berechtigungsserver (Verlagssoftware Cover) kann jetzt ermittelt werden, welche Nutzer Abonnenten sind und welche nicht. So wird den Abonnenten der Vorzugspreis angezeigt, zu dem sie den jeweiligen Artikel kaufen können.

Um eine Anbindung zur Verlagssoftware Cover herzustellen, wurde die Magento-API erweitert, sodass Bestell-, Nutzerdaten u. Ä. synchronisiert werden können. Die Gestaltung des individuellen Templates erfolgte auf Basis des Luma-Themes. Als Payment-Provider entschieden sich die Projektbeteiligten für den Anbieter Payone und um künftig Packstationslieferungen anbieten zu können, integrierte comwrap die DHL-API in das Shopsystem.

 

"comwrap wurde sehr schnell vom neuen Dienstleister zum echten Partner. Das hervorstechendste Merkmal war nebst der konstruktiven Zusammenarbeit die gute Kommunikation im Projekt:

Schnelle Rückmeldungen, proaktive Vorschläge und ein jederzeit erreichbarer Projektmanager der sich um alles kümmert – so machen selbst Herausforderungen Spass."

 Kerstin Mengesdorf, Leiterin Projekt- und Prozessmanagement, Landwirtschaftsverlag GmbH

Agenturleistungen

  • Konzeption
  • Design
  • Fronend Entwicklung
  • Backend Entwicklung
  • Webanalyse/ Webcontrolling
  • Usability Optimierung
  • Trainings
  • Betriebsführung
  • Hosting
  • DevOps

 

 

Mehr Conversions durch neues Design

Der Landwirtschaftsverlag und alle dazugehörigen Magazine profitieren von einem neuen Design, das durch seine Zielgruppenorientierung zu mehr Conversions und höheren Umsätzen führt. Mit nur wenigen Klicks können Webseitenbesucher Bestellungen auslösen und finden sich durch die stark vereinfachte Nutzerführung sehr gut zurecht.

In wenigen Klicks zum neuen Shop

Durch den Shop-Customizer kann der Landwirtschaftsverlag weitere Magazine im Handumdrehen hinzufügen. Damit werden Kosten für eine jeweilige Neuentwicklung gespart und die Time-to-Market verkürzt sich so auf ein Minimum. Der Shop-Customizer ist so einfach konzipiert, dass selbst technisch averse User einfach neue Shops hinzufügen und individuell gestalten können.

Der Endkunde steht im Mittelpunkt

Durch das responsive Design passt sich der Online-Shop des Landwirtschaftsverlag an jedes Endgerät optimal an und führt somit zu einem geräteunabhängigen Online-Erlebnis. Die unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten des Payment-Service-Providers Payone bieten Besuchern die freie Wahl beim Bezahlvorgang. Dank der DHL-Anbindung können Online-Einkäufer außerdem eine Lieferung an eine Packstation anordnen, um Ihre Bestellung dann abzuholen, wann sie es möchten.

Sie wollen über Ihr E-Commerce-Projekt sprechen?

Jetzt kostenfreies Expertengespräch anfordern