Product Information Management (PIM/MDM)

Kanalunabhängige Erstellung und Speicherung von Produktdaten und -Assets

Product Information Management (PIM)-Lösungen von comwrap

Gute Produktdaten wie Texte, Attribute, Bilder und Videos sind für Unternehmen die international tätigen sind oder über eine große Menge an Produkten verfügen eine Herausforderung. Product Information Management Systeme helfen dabei, Produktdaten im Team zu erstellen, für internationale Märkte zu lokalisieren und in der bestmöglichen Qualität strukturiert und durchsuchbar abzuspeichern.

Aus dieser kanalunabhängigen Datenhaltung können die Produktdaten dann in Printpublikationen wie Kataloge oder technische Datenblätter sowie in Digitale Kanäle wie Webseiten, Shops und Produktsuchmaschinen in beliebigen Formaten und größen ausgespielt werden.

Unser Expertenteam integriert PIM-Systeme und unterstützt sie von der Konzeption über das Artikelmanagement bis zur Schnittstellen-Integration und der automatisierten Erstellung von Printpublikationen.

Akeneo Enterprise Open Source PIM

Vorteile eines PIM-Systems

Unser strukturierter Innovationsprozess ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in allen Transformationsprojekten

Flexibler Einsatz

Kanalübergreifende Kontrolle dank Integration verschiedener Drittsysteme und -Applikationen.

Effiziente Produktdaten-verwaltung

Kollaborative Zusammenarbeit und hohe Nutzerfreundlichkeit ermöglichen Kostensenkungen und eine schnellere Time-to-Market für Ihre Produkte.

Vollständige und konsistente Produktdaten

Dank transparenter Datenqualitätstools gehören unvollständige, fehlerhafte oder falsch übersetzte Produktinformationen der Vergangenheit an.

Datenqualität

Versionierungs- und Validierungsfunktionen sowie eine mehrstufigen Rechteverwaltung garantieren eine hohe Datenqualität.

Einsatzprofil für PIM-Systeme

Die konsistente Bereitstellung von unterschiedlichsten Produktinformationen sowie deren kontinuierliche Pflege und zentralen Datenhaltung zählt für international agierende Unternehmen zu den vordringlichsten Herausforderungen. Gleiches gilt für Produktionsbetriebe deren Erzeugnisse eine hohe Komplexität oder Variationsdichte aufweisen.

Jedes Produkt kann dabei mehrere Informationsebenen enthalten: 

•    Basis-Informationen wie Produktnummern und –Codes
•    Technische Informationen wie Formen, Abmessungen, Größen oder Gewichte
•    Kaufmännische Informationen wie Preise, Preisstaffeln oder Preisgruppen
•    Marketinginformationen wie Videos, Bilder, Produkttexte oder -layouts

Die Problematik liegt in der Masse an Produktattributen und –Details, welche durch das Zeitalter der Informationsgesellschaft regelrecht eskaliert sind.

Die Ursachen dafür liegen einerseits in der immer weiter fortschreitenden Globalisierung und Internationalisierung von Unternehmen und andererseits in der Digitalisierung selbst. Produkte werden in immer neuen Märkten und Ländern angeboten und auch das Nutzerverhalten der Kunden hat sich dank neuer Medien, Absatzkanäle und Touchpoints grundlegend gewandelt, was weitreichende Folgen für den Product-Content hat. 
Dieser muss nicht nur adäquat übersetzt werden, vielmehr liegt der Aufwand in der länder- und zielgruppenspezifischen Anpassung dieser Inhalte. Angefangen von Maß- und Gewichtseinheiten über rechtliche Vorgaben bis hin zu unterschiedlichen Bilderwelten oder Nutzenargumentationen für unterschiedliche Kanäle und Medien sorgen diese Multiplikatoren für einen immensen Zuwachs an Einzelinformationen.

Im Ergebnis enthält ein einziges Produkt, pro Ebene, heutzutage eine Masse an spezifischen Informationen, die in aller Regel manuell nicht effizient zu managen sind – Genau hier setzt ein PIM-System an.

Weitere interessante Themen

Sie planen ein PIM-Projekt?
Wir beraten Sie gerne!

Experten-Beratung

Lassen Sie sich zu Ihrem Projektvorhaben oder zu Ihrer Herausforderung von einem unserer PIM-Experten beraten.

Kostenlose Expertenberatung

Digitaler Espresso

Nehmen Sie mit uns einen Digitalen Espresso und sprechen Sie in ungezwungener Atmosphäre über Ihre Herausforderungen und Ziele im Rahmen von Product Information Management.

Kostenloser Digitaler Espresso