Magento Order Management
für nahtlose Omni-Channel Einkaufserlebnisse

Mit Magento Order Management die On- und Offline-Welt verschmelzen

Magento Commer Order Management (kurz: MCOM) ist eine integrierte SaaS-Lösung, welche die zentrale Verwaltung und kanal- bzw. standortübergreifende Steuerung von Beständen, Bestellungen sowie deren Versand- und Retourenabwicklung ermöglicht.

Durch Echzeit-Informationen und Logiken für Bestandsallokation und -Fullfilment können so Prozesse für eine optimale Bestandsführung und -verteilung geschaffen werden. 

Durch die intelligente Verzahnung von Onlineshop, POS, verteilten Filialen, Lagern und Versandzentren können für Kunden nahtlose und kanalübergreifende Omni-Channel Shoppingerlebnisse mit niedrigen Reibungsverlusten realisiert werden. 

Darum ist Omni Channel Commerce wichtig

Vom Single-channel- zum Omni-channel Commerce

Das digitale Zeitalter hat das Einkaufsverhalten von Konsumenten grundlegend verändert. Verbraucher haben sich an die Vorteile des Online-Handels wie ein großes Produktsortiment, günstige Preise und die Bequemlichkeit überall und jederzeit shoppen zu können gewöhnt.

Angefangen von Multi-Channel-Konzepten, bei welchem die jeweiligen Vermarktungs- und Vertriebskanäle unabhängig voneinander genutzt und bedient werden, über Cross-Channel-Commerce, bei dem das Marketing und Verkauf über alle Kanäle hinweg aufeinander abgestimmt sind bis hin zum Omnichannel-Commerce, der nahtloses Shopping on- wie offline ermöglicht, sind den Commerce-Szenarien heute fast keine Grenzen gesetzt. 

Der Trend zum kanalunabhängigen Online-Einkauf hat die letzten Jahre eine wachsende Dynamik entfaltet, die klassische Ladengeschäfte, Handelsketten aber auch Versandhandelshäuser stark unter Druck gesetzt haben.
Der stationäre Handel hat bei dieser Entwicklung oft das Nachsehen und steht mehr denn je vor der Herausforderung diesem Negativtrend mit intelligenten Lösungen und Services etwas entgegenzusetzen.

 

single-to-omnichannel-commerce

 

 

Wann ist eine Omnichannel Commerce Lösung sinnvoll?

Kunden wollen nicht nur verschiedene Endgeräte, sondern auch unterschiedliche Einkaufskanäle und Plattformen für ein und dieselbe Transaktion nutzen – und das online wie offline.


Ein Beispiel:
Ich brauche neue Laufschuhe und sehe mich nach passenden Modellen online um. Nachdem ich mehrere Testberichte und Preisvergleiche gemacht habe besuche ich den Onlineshop eines Schuhhändlers, der fußläufig auch eine Filiale in meiner Nähe betreibt. Da ich Teilnehmer des Kundentreueprogrammes bin, ist der Schuh im Onlineshop sogar rabattiert erhältlich. Tatsächlich finde ich mein Wunschmodell online im Bestand; ob das Modell direkt in meiner Filiale vorrätig ist, erfahre ich aber nicht. Also bemühe ich den Kundendienst und erfrage ob das Modell dort lagernd verfügbar ist. Auch der Kundenservice kann mir nicht helfen, leitet mich aber an die Filiale weiter. Dort erfahre ich dann, dass der Schuh nicht vorrätig ist aber über das Zentrallager bestellt werden kann, sofern ich ihn vor Ort abhole. Da die Filiale nicht am Treueprogramm teilnimmt, frage ich ob ich den Schuh nicht auch über das Web direkt in die Filiale bestellen könnte, was verneint wird.
Entnervt kaufe ich den Schuh dann doch online vom günstigsten Anbieter aus meiner Preisrecherche.

An diesem Beispiel wird deutlich, dass so nicht nur Umsatz verloren geht sondern auch die Chance vertan wird, bislang treuen Kunden über mehrere Touchpoints hinweg zu begeistern und glücklich zu machen. Angefangen von der persönlichen Ansprache und Beratung am Telefon anhand von Stammdaten und Kaufhistorie über die übergreifende Verfügbarkeit von Bonus- und Treueprogrammen bis hin zu Services wie Buy-online-pickup-in-store.

Omnichannel Lösungen heben die Barriere zwischen stationären Handel und E-Commerce auf und verknüpfen die einzelnen Kanäle und Touchpoints zu einer kundenzentrierten Einheit. Es gilt, je mehr Filialen, Vertriebspartner oder Warenlager integriert werden, desto höher fallen die Synergie- und Einsparungspotenziale aus.  

Die Vorteile von Omni-Channel Commerce

Mehr Effizienz für Marken

Handelstrategien können plattformübergreifend implementiert werden und sorgen für eine konsistente Customer Experience für eine stärkere Kundenbindung und Markenwahrnehmung.

Höhere Margen, Mehr Gewinne

Omnichannel verhindert das Auftreten verschiedener Rabatt- und Preismodelle. Händler können so Angebote plattformübergreifen zu einheitlichen Konditionen ausspielen. Das Ergebnis: Mehr Marge und höhere Gewinne.

Mehrwerte aus Daten schöpfen

Omni-Channel-Commerce liefert eine Vielzahl an Daten. Mit Business Intelligence können diese analysiert werden. Händler erhalten Insights zum Kundenverhalten und können den Erfolg von Marketing-Maßnahmen direkt überprüfen. 

Weniger Prozesskosten

Omni-Channel bietet viele Einsparungspotenziale. So können Customer Services zusammengelegt und Bestell- wie Lieferketten optimal auf Kunden- und Unternehmens-bedürfnisse ausgerichtet werden.

Warum ein Order Management System?

Kundenerwartungen an Omnichannel-Händler

  • 91% wollen ETA und ETD für Bestellungen in die Filiale oder nach Hause einsehen können
  • 89% wollen online abfragen können, ob ein Produkt in der Filiale vorrätig ist
  • 86% wollen online gekaufte Ware in der Filiale zurückgeben können
  • 73% wollen Ware online bestellen und in der Filiale ausprobieren und kaufen können
  • 61% wollen online kaufen und im Laden abholen können

ROI von Order Management Systemen

  • 30-40% zusätzliche Verkäufe
    durch "Buy-online-pick-up-in-Store"-Angebote
  • 20-30% zusätzliche Verkäufe
    durch "Ship-from-Store"-Angebote
  • 1-10% zusätzliche Verkäufe
    durch "Endless-Ailes"-Angebote
  • 30% mehr Customer-Lifetime-Value
    durch Omnichannel-Kunden im Vergleich zu Single-Channel-Kunden

Omni Channel Commerce mit Magento Order Management

Als zentrales System für Lagerbestandsverwaltung und Kundenbestellungen verbinden Order Management Systeme Online- und Offline-Kanäle. Neben der Reduktion des Lagerbestands als Kostentreiber sind es vor allem die Kundenerwartungen und Shoppingverhalten sowie neue Leistungsangebote der Wettbewerber, die intelligende Omni-Channel-Lösungen erfordern. 

Magento Commerce Order Management vernetzt Offline-Stores, Mobile und Onlineshop und sorgt für mehr Verkäufe, Minimierung von Kosten und eine bessere Customer Experience.

Sie wollen mit Omni Channel Commerce durchstarten?

comwrap implementiert personalisierte Omni-Channel-Commerce-Lösungen für B2B-, D2C- und B2C-Händler.

Mit unserem intelligenten End-to-End-Service erhalten Sie von der Strategie-Beratung über individuell entwickelte Shop-Frontends, leistungsfähige und hochskalierbare Webshop-Lösungen, Order-Management- und Business-Intelligence-Systeme bis hin zu Hosting und Betrieb, auf Ihren Bedarf zugeschnittene E-Commerce-Lösungen aus einer Hand.

Sprechen Sie jetzt mit einem Experten

Einsatzmöglichkeiten von Magento Order Management

Für Omnichannel-Händler eröffnen sich mit Magento Order Management neue Perspektiven und Möglichkeiten neue Geschäftsprozesse zu implementieren oder bestehende zu verbessern. Dadurch können Gewinn- und Umsatzpotenziale gehoben und Prozesskostentreiber identifiziert und optimiert werden.

Je nach Unternehmensstruktur und Anforderungen gibt es unterschiedliche Einsatzszenarien.

 

Optimierung von Versandprozessen

Für international agierende Händler sind kurze und kostengünstige Versandmöglichkeiten ein wichtiger Hebel zur Kostenoptimierung und Sicherstellung der Kundenzufriedenheit. So prüft Magento Order Management regelbasiert bei jeder Bestellung, was der günstigste Lieferweg bei gleichzeitiger Einhaltung der garantierten Lieferzeit ist. Je nach Erfordernis kann eine Bestellung auch in verschiedene Teillieferungen aufgesplittet und über mehrere Standorte und Filialen oder Versandzentren ausgeliefert werden.

Realisierung von Endless-Aisles-Konzepten

Filialen haben aufgrund unterschiedlicher Raum- und Lagergrößen selten das komplette Sortiment vorrätig. Im Onlineshop können die Kunden auf den Bestand des Zentralwarenlagers zugreifen; die Auswahl ist dementsprechend größer. Magento Order Management verbindet Lager- und Bestandsinformationen zu einem globalen Inventory. Über Mobile POS-Lösungen hat der Kunde Zugriff auf das globale Inventory direkt im Ladengeschäft und kann seine Produkte direkt bestellen und bezahlen. Produkte, die vorrätig sind können direkt mitgenommen werden, Teillieferungen aus Zentrallager oder anderen Filialen werden zu ihm nach Hause geschickt.

Aussagekräftige Daten für Marketing und Business Developement

Je mehr Daten über Kunden und deren Vorlieben sowie über die Verkaufsstärke einzelner Standorte und Regionen verfügbar sind desto besser lassen sich Vorhersagen über künftige Trends und Marktchancen treffen. Wenn eine Marke in Land A besonders häufig gekauft wird, in Land B oder C aber kaum Absatz findet, kann eine datengestützte Entscheidung der Marketing-Entscheider lauten, die Werbe-Budgets für Land A hoch- und für Land B und C herunterzufahren. Die Entwicklung von Markteintritts- oder Austrittsstrategien, z.B. durch das Eröffnen weiterer Standorte und Filialen, lassen sich mit Daten aus Magento Order Management genauer und besser vornehmen.

Effektivere Personalisierung

Die Personalisierung durch individuelle Produktvorschläge, Rabatte und Angebote ist aus dem E-Commerce heute nicht mehr wegzudenken. Daten aus Magento Order Management helfen dabei, Kundengruppen zu segmentieren und passende Angebote zu unterbreiten. Verkaufsstrategien, die sich in bestimmten Ländern oder Regionen besonders rentiert haben, können identifiziert und in neuen Märkten getestet werden. Aussagen zu Cross-Selling-Potenzialen und den Möglichkeiten von Bundling-Angeboten können schneller und sicherer getroffen werden.

Exzellenter Kundenservice an allen Touchpoints

Oft sind es Kleinigkeiten die den Unterschied machen, z.B. die persönliche Ansprache oder die individuelle Beratung. Mit Magento Order Management liegen alle Stamm-, Bewegungs- und Aktionsdaten zentral vor und können an Touchpoints wie Mailings, POS, Kunden-Hotline, usw. genutzt werden. Bieten Sie Ihren Kunden eine Einkaufsberatung am Telefon an oder Begrüßen Sie Ihre Premiumkunden mit einem kleinen Geschenk in der Filiale – mit Magento Order Management können persönliche Einkaufserlebnisse und Services geschaffen werden, die begeistern.

Magento Order Management – Die Vorteile im Überblick

Europäische SaaS-Lösung

Die Lösung wird in Barcelona gehostet und ist konform zu DSGVO / GDPR. Alle Funktionalitäten und Daten werden in einer sicheren Multi-Tenant-Cloud-Infrastruktur gespeichert. Dies erlaubt Erweiterungen und ermöglicht eine hohe Skalierbarkeit.

Agnostische Stand-Alone-Plattform

Magento Order Management kann über bestehende Systeme oder als voll integrierte Lösung realisiert werden. Das Standard-Integration-Framework ermöglicht die Integration in jedes Drittanbieter-Backend-System wie ERP, WMS oder CRM.

Omni-Channel Order Management und Fulfilment

Das OMS von Magento verwaltet Aufträge aus mehreren Vertriebskanälen sowie Inventar aus mehreren Lieferquellen, wie Distributionszentren, Läden, Dropship-Partnern und vielem mehr. Lagerorte und Bestandszahlen sind firmenübergreifend jederzeit abrufbar.

Ermittlung der optimalen Lieferquelle

Basierend auf vordefinierten Kriterien, der Orchestrierung des Bestell-Routing-Prozesses inkl. Erstellung von aufgeteilten Sendungen, können Lieferzeiten verkürzt und Kosten für Logistikdienstleistungen verringert werden.

In-Store Fulfillment Tools

Bereitstellung einer Benutzeroberfläche für Mitarbeiter in Ladengeschäften (z.B. über Tablets und mPOS-Lösungen), die das Kommissionieren und Verpacken, die Erstellung von Versanddokumenten, die Integration von Versand-Dienstleistern sowie Endless Aisle unterstützt.

Customer Service Tools

Ermöglicht den Zugriff auf alle auftragsbezogenen Informationen. Zu den Funktionen zählen Auftragsänderungen inkl. Retouren-Management, Austausch von Ware, Stornierung und Gutschriften.

Realtime Analytics

Mit Magento Commerce Order Management gibt Einblicke über getätigte Bestellungen, Fullfilment-Kosten, Lieferrouten, uvm. Über konfigurierbare Dashboards können alle relevanten Daten aggregiert dargestellt werden. In Kombination mit Magento Business Intelligence können darüber hinaus auch weitere Datenquellen integriert werden. 

Sie planen ein Omnichannel-Projekt?
Wir beraten Sie zum Magento Order Management und natürlich auch zu allen Fragen zu ihrem Magento Projekt

Experten-Beratung

Sie verkaufen off- wie online und möchten Ihren Kunden ein kanalübergreifendes Einkaufserlebnis bieten? Dann lassen Sie sich unverbindlich von einem unserer Omnichannel-Experten beraten. 

Kostenlose Expertenberatung

Digitaler Espresso

Nehmen Sie einen Digitalen Espresso mit uns und sprechen Sie in ungezwungener Atmosphäre über die Potenziale von Omnichannel und Order Management.

Jostenloser Digitaler Espresso